Jörg Lin­dau­er vor der Kamera

“Smar­tXS — die 1. .…“ hieß es bild­lich gespro­chen für Jörg Lin­dau­er beim Dreh unse­res ers­ten Tuto­ri­al-Vide­os der neu­en Genera­ti­on. Es soll­ten noch vie­le Ein­stel­lun­gen im Zuge der Auf­nah­men fol­gen. Da dabei die gezeig­ten Hand­grif­fe sit­zen müssen und das tech- nische Know-how unab­ding­bar ist, freut es uns beson­ders, dass sich einer unse­rer ab- solu­ten Pro­fis für die Arbeit vor der Kame­ra ange­bo­ten hat. Herr Jörg Lin­dau­er aus der Qualitätssicherung des­sen Eindrücke bei der Umset­zung des Vide­os wir auch im Zuge der Vor­stel­lung des Tuto­ri­als schon beschrie­ben haben. Was lag also näher ihn auch als ers­tes Mit­glied des Teams HER­MAT mit einem kur­zen Steck­brief noch näher vor­zu­stel­len. Gera­de die Kom­pe­tenz unse­res Teams, die Iden­ti­fi­ka­ti­on mit den Auf­ga­ben und Pro- duk­ten und die Bereit­schaft zur Umset­zung in der täglichen Pra­xis gehören zu unse­ren Stärken und sind wich­ti­ge Bau­stei­ne in der Zusam­men­ar­beit mit Ihnen, unse­ren Partnern.

Steck­brief:

Name: Jörg Lin­dau­er
Abtei­lung: Qualitätssicherung
Im Unter­neh­men seit: 2004
Mein Arbeits­mot­to lau­tet: „In der Ruhe liegt die Kraft“
Mein wich­tigs­tes Arbeits­uten­sil: Mess­schie­ber
Wie und wo tan­ken Sie Ener­gie für den Job: Beim Sport (u.a. Trainertätigkeit Vol­ley­ball) und natürlich in der Frei- zeit mit der Fami­lie und unse­rem Hund Jonas (ein tief­schwar­zer Labra­dor)
War­um hast du dich für die­sen Job ent­schie­den: “Eigent­lich habe ich mich durch Strukturveränderung und stei- gen­den Kundenansprüchen in die­se Rich­tung trei­ben las­sen. …Und ich habe es ger­ne zuge­las­sen, da es eine sehr abwechs­lungs­rei­che und span­nen­de Auf­ga­be ist, die zum Erfolg der Fir­ma beiträgt.“
Was sind die größten Her­aus­for­de­run­gen im Job-All­tag: Manch­mal das mor­gend­li­che Auf­ste­hen — aber im Ernst: Die Prüfgenauigkeit dau­er­haft auf Ihrem hohen Niveau zu hal­ten und immer wie­der neue Aspek­te und Auf­ga­ben hier­bei zu inte­grie­ren.
Was macht die Arbeit bei HER­MAT so beson­ders: Es ist ein Fami­li­en­be­trieb mit fla­chen Hier­ar­chien und so emp- fin­de ich auch das Mit­ein­an­der, es ist freundschaftlich.

Was ist die Lieblingsbeschäftigung während der Arbeit: Pro­be­mon­ta­gen inner­halb der Qualitätskontrolle.

Das Dre­hen der Vide­os ist eine wei­te­re span­nen­de Auf­ga­be in sei­ner nun schon 17 jährigen Firmenzugehörigkeit ein wei­te­rer zukunfts­ori­en­tier­ter Schritt von HER­MAT den Jörg Lin­dau­er aktiv mit beglei­ten wird.